Verschluss mit Haken

0

Mit Haken und Ösen können Kanten, die direkt aneinander stoßen geschlossen werden. Oft näht man auch einen Haken+Öse an das Ende eines Reißverschlusses um dieses nochmals zu sichern und ein Aufgehen zu verhindern.

1. Wichtig ist es mit einem kräftigen Faden zu arbeiten und einer feinen Nadel. An jeder Stoffkante je ein Haken und eine Öse platzieren.

2. Das Fadenende im Stoff unter der Öse vernähen. Die Nadel durch die Mitte nach oben bringen und über den Metallring nach außen stechen, dabei einige Gewebefäden fassen. Kleine Stiche um den ganzen Ring nähen.